Förderverein gründet sich


Heute fand die Gründungsversammlung des neuen Fördervereins “Lernwerkstatt 4.0 am Berufskolleg Rheine e. V.” in den Räumlichkeiten der Lernwerkstatt statt. Ein stattliche Zahl von 23 Kolleginnen und Kollegen des Berufskollegs Rheine nahm an der konstituierenden Sitzung teil und sie bestimmten einen Vorstand bestehend aus Ulrich Hartmann (1. Vorsitzender), Torsten Strecke (2. Vorsitzender), Sebastian Köhler (Kassierer) und Ingo Schulze (Schriftführer). 

Der Förderverein setzt sich zum Ziel, die berufliche Bildung im Allgemeinen zu fördern. Konkret wird dies vorgenommen durch die Durchführung niederschwelliger MINT-Kurse für Schulen aus der Region sowie durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und letztlich die Unterhaltung, Instandhaltung und Wartung der Anlagen und Maschinen in der Lernwerkstatt.

Als nächster Schritt wird die notarielle Eintragung ins Vereinsregister vorgenommen. Mitglied werden können und sollen neben natürlichen Personen auch Unternehmen, Institutionen und Organisationen. Ein Beitrittsformular sowie die Satzung werden zeitnah auf der Homepage zum Download bereitgestellt.