Die Neuntklässler der AvH besuchen die Lernwerkstatt 4.0


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wir waren heute in der Lernwerkstatt 4.0. Im Bereich Marketing haben wir gelernt, was gute Werbung ist. Danach überlegten wir uns einen Namen für unser Unternehmen und Produkt. Unser Unternehmen lautete „INM Smart“ und unser Produkt „hold it“. Abschließend erstellten wir ein Werbeplakat. Schülerinnen und Schüler im Bereich Automatisierung lernten, wie man einen Roboter programmiert und durften an verschiedenen Stationen ihre Programmierung testen. Unser Produkt musste designt werden und wir brauchten ein Logo, dies lernten die SuS im Bereich Design. Das Design wurde in Auftrag gegeben. Hierfür war der Bereich Fertigung zuständig. Im Bereich Finanzen wurde darüber diskutiert, für wie viel Geld 💶 das Produkt auf dem Markt verkauft werden darf. Der Bereich Qualität prüfte, ob das Produkt fehlerfrei hergestellt wurde. Nach dem Mittagessen haben die Auszubildenden von @lammers_elektromotoren uns ihren Betrieb vorgestellt. Zum Schluss haben wird uns gegenseitig die einzelnen Bereiche in einer Abschlusspräsentation vorgestellt und durften das fertigen Produkt mit nach Hause nehmen 🤓. #lammers #handyhalter #lernwerkstatt4.0 #Marketing # Qualität #Fertigung #Design #Automatisierung #Finanzen #INMsmart #holdit

Ein Beitrag geteilt von Lernwerkstatt 4.0 (@lernwerkstatt40) am