Kosten


Für die weiterführenden Schulen im Kreis Steinfurt ist das Kursangebot in der Lernwerkstatt 4.0 grundsätzlich kostenfrei. Die Finanzierung ist durch die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und das NRW-Wissenschaftsministerium sichergestellt.

Notwendig ist allerdings, dass im Vorfeld die Unterlagen (Erklärung zur Datenübermittlung sowie Einwilligung für Öffentlichkeitsarbeit) von den Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberichtigten ausgefüllt und für den Veranstaltungstag vollständig mitgebracht werden. Die Dokumente lassen sich in der Rubrik Downloads als Vorlage herunterladen.

Für die Entstehung von Fahrtkosten gilt folgende Regelung: Der Kreis Steinfurt als Schulträger des Berufskollegs Rheine fördert die Teilnahme von Schulen der Sekundarstufe I und II aus dem Kreis Steinfurt am Kursangebot der Lernwerkstatt 4.0. Er übernimmt die Fahrkosten für zdi-BSO-MINT-Kurs zur Hälfte  (höchstens aber 150 €). Die andere Hälfte hat der Schulträger der teilnehmenden Schule zu tragen, der sich unter Beifügung der Rechnung des Verkehrsunternehmens an den Kreis Steinfurt unter der E-Mail-Adresse ines.koevener@kreis-steinfurt.de  wenden kann.

In der Mittagspause erhalten die Schülerinnen und Schüler ein reichhaltiges Mittagessen, das von den Schülerinnen und Schülern der hauswirtschaftlichen Abteilung des Berufskollegs Rheine zubereitet wird. Hierfür wird eine Pauschale von 3 Euro pro Person berechnet.