Die CNC-Fräsmaschine steht!


Heute war es soweit: Nachdem gestern die Glasfronten an der Fassade demontiert wurden, ist heute pünktlich um 8 Uhr mit der Montage der 5-Achs-Simultan-Fräsmaschine – Modell DMU 50 2. Generation von DMG Mori mit Siemens-Steuerung – in neuen Fertigung-Raum begonnen worden. Keine zwei Stunden später stand die über vier Tonnen schwere CNC-Universal-Fräsmaschine dann an ihrem endgültigen Platz, nachdem neben einem Gabelstapler auch kurzzeitig fleißige Schüler-Hände zum “Geraderücken” herhalten mussten. Anschließend wurde die Glasfront wieder in den Ursprungszustand gebracht.
Die Inbetriebnahme mit Schulung der Kolleginnen und Kollegen erfolgt in einigen Wochen.